Hier geht es zu den Ortsfeuerwehren unserer Mitgliedsgemeinden:

Feuerwehr Mariental

Feuerwehr Querenhorst: keine eigene Homepage

Feuerwehr Ahmstorf: keine eigene Homepage

Feuerwehr Rennau

Feuerwehr Rottorf am Klei

Kinder- und Jugendfeuerwehr Samtgemeinde Grasleben

Für den Inhalt sind die jeweiligen Ortsfeuerwehren verantwortlich!

Dienstplan 2016 2.Quartal ist jetzt online.Hier Klick !

Dienstplan 2016 3.Quartal ist jetzt online. Hier klick!



Hilfeleistung

Einsatzart: Hilfeleistung
Ort: Grasleben, Samtgemeinde Velpke
Strasse: Im Ort  
Datum: June 24, 2016   Uhrzeit: 18:06 - 01:00 Uhr
 
     
Fahrzeuge:

HLF 16-48-21 Grasleben,

TLF 16-24-21 Grasleben,

ELW1 16-11-21 Grasleben,

 
     
     
Bericht:

Unwetter

Die Führungskräfte der Ortsfeuerwehr Grasleben hielten noch ihre Kommandositzung ab als um ca. 18:00 Uhr das Unwetter den Landkreis Helmstedt erreichte. Die Sitzung wurde abgebrochen und der Gemeindebrandmeister ließ das Feuerwehrhaus Grasleben besetzen. Wir richteten eine örtliche Einsatzleitung ein da die Wetterlage vermuten lies das ein großes Einsatzaufkommen abzuarbeiten war. Kurz darauf gab es Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Grasleben. Im Ort Grasleben wurden 12 Ensatzstellen abgearbeitet. Mehrere Äste brachen von Bäumen ab und versperrten Verkehrswege. Nachdem die Einsatzstellen in Grasleben abgearbeitet waren fuhren als erstes das Tanklöschfahrzeug und der Einsatzleitwagen aus Grasleben zur Unterstützung in die Samtgemeinde Velpke. Anschließend wurde auch das Hilfeleistungslöschfahrzeuge nach Velpke alarmiert. Die Grasleber Einsatzkräfte unterstützten die Velpker Kameraden bei der Abarbeitung einiger Einsatzstellen. In Velpke, Papenrode, Gr. Twülpstedt und Danndorf wurden die Grasleber Kräfte tätig. Wasser war in Keller gelaufen, Äste und Bäume versperrten Straßen oder drohten umzustürzen. Am 25.06.2016 um ca. 1:00 Uhr war der Unwettereinsatz für die Grasleber Kräfte beendet.

 
     
     

Hilfeleistung

Einsatzart: Hilfeleistung
Ort: Grasleben, Samtgemeinde Velpke
Strasse: Im Ort  
Datum: June 24, 2016   Uhrzeit: 18:06 - 01:00 Uhr
 
     
Fahrzeuge:

HLF 16-48-21 Grasleben,

TLF 16-24-21 Grasleben,

ELW1 16-11-21 Grasleben,

 
     
     
Bericht:

Unwetter

Die Führungskräfte der Ortsfeuerwehr Grasleben hielten noch ihre Kommandositzung ab als um ca. 18:00 Uhr das Unwetter den Landkreis Helmstedt erreichte. Die Sitzung wurde abgebrochen und der Gemeindebrandmeister ließ das Feuerwehrhaus Grasleben besetzen. Wir richteten eine örtliche Einsatzleitung ein da die Wetterlage vermuten lies das ein großes Einsatzaufkommen abzuarbeiten war. Kurz darauf gab es Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Grasleben. Im Ort Grasleben wurden 12 Ensatzstellen abgearbeitet. Mehrere Äste brachen von Bäumen ab und versperrten Verkehrswege. Nachdem die Einsatzstellen in Grasleben abgearbeitet waren fuhren als erstes das Tanklöschfahrzeug und der Einsatzleitwagen aus Grasleben zur Unterstützung in die Samtgemeinde Velpke. Anschließend wurde auch das Hilfeleistungslöschfahrzeuge nach Velpke alarmiert. Die Grasleber Einsatzkräfte unterstützten die Velpker Kameraden bei der Abarbeitung einiger Einsatzstellen. In Velpke, Papenrode, Gr. Twülpstedt und Danndorf wurden die Grasleber Kräfte tätig. Wasser war in Keller gelaufen, Äste und Bäume versperrten Straßen oder drohten umzustürzen. Am 25.06.2016 um ca. 1:00 Uhr war der Unwettereinsatz für die Grasleber Kräfte beendet.

Eingesetzt:
HLF 20/16TM
TLF 16/25
ELW 1

 
     
     

Hilfeleistung

Einsatzart: Hilfeleistung
Ort: Grasleben, Samtgemeinde Velpke
Strasse: Im Ort  
Datum: June 24, 2016   Uhrzeit: 18:06 - 01:00 Uhr
 
     
Fahrzeuge:

HLF 16-48-21 Grasleben,

TLF 16-24-21 Grasleben,

ELW1 16-11-21 Grasleben,

 
     
     
Bericht:

Unwetter

Die Führungskräfte der Ortsfeuerwehr Grasleben hielten noch ihre Kommandositzung ab als um ca. 18:00 Uhr das Unwetter den Landkreis Helmstedt erreichte. Die Sitzung wurde abgebrochen und der Gemeindebrandmeister ließ das Feuerwehrhaus Grasleben besetzen. Wir richteten eine örtliche Einsatzleitung ein da die Wetterlage vermuten lies das ein großes Einsatzaufkommen abzuarbeiten war. Kurz darauf gab es Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Grasleben. Im Ort Grasleben wurden 12 Ensatzstellen abgearbeitet. Mehrere Äste brachen von Bäumen ab und versperrten Verkehrswege. Nachdem die Einsatzstellen in Grasleben abgearbeitet waren fuhren als erstes das Tanklöschfahrzeug und der Einsatzleitwagen aus Grasleben zur Unterstützung in die Samtgemeinde Velpke. Anschließend wurde auch das Hilfeleistungslöschfahrzeuge nach Velpke alarmiert. Die Grasleber Einsatzkräfte unterstützten die Velpker Kameraden bei der Abarbeitung einiger Einsatzstellen. In Velpke, Papenrode, Gr. Twülpstedt und Danndorf wurden die Grasleber Kräfte tätig. Wasser war in Keller gelaufen, Äste und Bäume versperrten Straßen oder drohten umzustürzen. Am 25.06.2016 um ca. 1:00 Uhr war der Unwettereinsatz für die Grasleber Kräfte beendet.

Eingesetzt:
HLF 20/16TM
TLF 16/25
ELW 1

 
     
     

Allgemeines

Einsatzübersicht

Einsätze

Suchen?

Seitenstatistik

  • 297297 Besucher

Facebook-Seite

Login

 

© FFW Grasleben – Powered by WordPress – Design: Vlad